About

Mein Name ist Mirei Kaibatsuki und ich bin Fan von Sailor Moon seit 1997. Im Zuge meines Fanatismus entstand im Jahr 2006 Serenitatis, mein geliebtes Meer der Heiterkeit... weiterlesen

Moonflash

03.04.20 Für eine begrenzte Zeit (November 2018 bis Dezember 2018) reihten sich die Sailor Kriegerinnen in die Reihe der Helden aus dem mobilen Game Monster Strike ein... weiterlesen

Crystal News

15.03.20 Nachdem sich Sailor Moon Crystal auf sixx großer Beliebtheit erfreute wird die Serie wiederholt. Am 21. März könnt ihr den Anime erneut von Anfang an verfolgen... weiterlesen

Homosexualität

Kurze Einführung: Das Wort Homosexualität bezeichnet die Liebe zwischen zwei gleichgeschlechtlichen Personen, also die Liebe zwischen zwei Männern oder zwei Frauen. Personen die sich sowohl zu Männern als auch Frauen hingezogen fühlen schreibt man der Bisexualität zu. In Japan beizeichnet man eine romantische Beziehung zwischen Männern als Shonen Ai und die zwischen zwei Frauen als Shojo Ai.

In Staffel 1 begegnet uns die Liebelei zwischen Kunzite und Zoisite (letzterer ist ja bekanntlich im Original ein Mann). Zoisite wird oft im Arm von Kunzite gezeigt und Kunzite weicht auch nicht von seiner Seite, als er im Sterben liegt. Im Manga hingegen existiert die Liebe zwischen den beiden nicht. Im Materials Collection Artbook ist angegeben, dass beide wie Brüder sind und Zoisite der jüngere von beiden ist.

Fischauge ist im Original auch ein Mann. Er kleidet sich gerne weiblich und sucht sich immer Männer als Ziel aus. Vorallem Mamoru hat es ihm angetan, aber leider hegt er nicht dieselben Gefühle für ihn, da er Usagi liebt. Fischauge genießt es als Frau an menschlichen Aktivitäten teilzunehmen, beispielsweise liebt er das Ballett. Seine beiden Mitstreiter, Tigerauge und Falkenauge, finden ihren Freund seltsam, weil er stets Männer als Ziel wählt.

Im Manga als auch im Anime sind Haruka und Michiru in einer romantischen Beziehung und das zeigen sie auch offen. Haruka flirtet oft mit Usagi, aber Michiru weiß, dass es sich dabei nur um eine harmlose Liebäugelei handelt. Haruka, die sich gerne wie ein Mann kleidet und auch so gibt, wird anfangs für einen Mann gehalten, aber schnell wird den anderen (Minako, Rei, Makoto) klar, dass es sich um eine junge Frau handelt.

Seiyas Liebe zu Usagi im Anime könnte als heterosexuell bezeichnet werden, aber Seiyas natürliche Form ist weiblich. Im Manga verkleidet sie sich als Junge, im Anime hingegen ist ihre zivile Form männlich - erst als Senshi ist sie weiblich. Seiya fühlt sich stark zu Usagi hingezogen, aber für sie gibt es nur ihren Mamoru.

Navigation

Do Not Track (nicht verfolgen) ist bei Twitter voreingestellt.

Affiliates & Darlinks

Diese Webseite verwendet Cookies und keinen matschigen Reiskuchen. Wenn du die Cookies nicht willst, dann kannst du sie deaktivieren - mehr erfährst du in der Datenschutzerklärung.
OK