Nebencharaktere

Familie, Freunde und Bekannte

  • zuletzt editiert am 01.05.2021

Königin Serenity war zur Zeit des Silberjahrtausends Prinzessin Serenitys Mutter. Als das Mondkönigreich angegriffen wurde und alle, außer sie, getötet wurden, setzte sie den Silberkristall ein, um das Böse in die Sonne zu verbannen und alle Bewohner zur Erde zuschicken, damit diese dort wiedergeboren werden. Dabei ließ sie ihr Leben, weil sie die gesamte Macht des Silberkristalls einsetzte. Anmerkung: Königin Serenity erscheint nur in den Folgen 35, 44 & 51. In Folge 44 erscheint sie als eine Art kleine Fee und als Sailor Moon sie fragt, wer sie ist, antwortet sie: Ich bin die Wiedergeburt (japanische Synchro: Verkörperung) der Göttin des Mondes und ich schicke Botschaften aus längst vergangenen Zeiten zur Erde. Ich bin die Königin des Silberjahrtausends, Königin Serenity, und somit bin ich deine Mutter. Was mich jetzt aber sehr wundert ist folgendes: 'Wiedergeburt der Göttin des Mondes' und 'Königin Serenity'. Die Göttin des Mondes heißt Selene und in der japanischen Fassung sagt sie das auch noch dazu, der Rest der deutschen Synchro stimmt mit der japanischen überein. Worauf ich hinaus will ist folgendes: Sie war einmal Sailor Moons Mutter, also hätte sie auch sagen müssen: "Ich war die Königin des Silberjahrtausends, Königin Serenity, und somit war ich deine Mutter." Jetzt kann sie ja wohl kaum noch ihre Mutter sein. XD In Folge 35, wo Sailor Moon zu Prinzessin Serenity wird, erinnern sie und die Sailor Senshi sich an das Mondkönigreich und sehen einen kleinen Auszug ihrer Vergangenheit. Danach sagt Artemis: Und ihr seid nun die wiedergeborenen Kriegerinnen, die damals gekämpft haben. Daraufhin erwiedert Sailor Jupiter: Ja, dann sind wir ja eigentlich Bewohnerinnen des Mondes. Woraufhin Sailor Venus antwortet: Das wart ihr mal, aber jetzt seid ihr Bewohnerinnen der Erde und eure Väter und Mütter sind eure wirklichen Eltern. Und das ist eben der eindeutige Beweis dafür, dass die Aussage von Selene (also das Abbild der Königin Serenity) falsch ist. XD Aber was solls, lasst uns nicht so kleinlich sein. ^_~

Bunnys Familie besteht aus ihrem Bruder Shingo, ihrer Mutter Ikuko und ihrem Vater Kenji. Ikukos Rolle ist im Anime und Manga fast identisch. Sie ist sehr freundlich, obwohl sie in Bezug auf Usagis und Shingos akademische Leistungen streng sein kann. Eine ihrer ersten Aktionen in beiden Versionen der Serie ist es, Usagi für ihre schlechte Leistung bei einem Test in der Schule zu schelten und sie buchstäblich aus dem Haus zu werfen. In der Black Moon Staffel lebt Chibiusa bei den Tsukinos und bezeichnet Ikuko als "Ikuko-Mama". Ikuko behandelt sie wie Usagi und Shingo. Ebenso lebt ChibiChibi in der Stars Staffel des Anime bei den Tsukinos und Ikuko behandelt sie erneut wie eine Tochter. Kenji wird auf sehr väterliche Weise dargestellt: Er arbeitete als Zeitschriftenredakteur und kann nicht kochen, versucht aber zu helfen, indem er gelegentlich für seine Frau Lebensmittel einkauft. Er ist sehr nett und ein wenig übermäßig beschützerisch. Ihr jüngerer Bruder Shingo fürchtet sich am Anfang vor Luna, das legt sich aber schnell und er freundet sich mit ihr an. Er versteht sich auch gut mit Chibiusa und beide ärgern Bunny gerne wegen ihrer schlechten Testergebnisse und ihrer Ungeschicklichkeit. Er liebt es, Videospiele zu spielen und ist auch ein großer Fan von Sailor Moon und Sailor V. Bunnys Familie weiß natürlich nicht, dass ihre Tochter die Kämpferin für Liebe und Gerechtigkeit ist. Sie bemerken lediglich, dass sie sich verändert hat und sie nicht mehr länger ihr kleines Mädchen ist. (Bunnys Eltern und ihr Bruder tragen die Namen von Naoko Takeuchis Eltern und Bruder.)

Naru Osaka ist die Tochter der Besitzerin des Juweliergeschäfts Osa-P und eine Freundin von Usagi Tsukino. Ein Vater scheint nicht zu existieren, aber eine jüngere Schwester, Naruru Osaka (sie erscheint in einer kurzen Nebengeschichte im Manga). Naru scheint eine unerklärliche Fähigkeit zu haben, jede Art von übernatürlicher Kreatur auf sich aufmerksam zu machen. Dazu gehörten unter anderem Youma, Droiden, Generäle des Dunklen Königreichs und Sailor Kriegerinnen. In der Live Action Serie erfährt sie, dass Sailor Moon tatsächlich ihre engste Freundin, Usagi Tsukino, ist. In der R Staffel hat man den Eindruck, dass Naru sich der Tatsache bewusst ist, dass Usagi Teil von etwas "Größerem" ist. Sie verliebte sich in den General des Dunklen Königreichs, Neflite, und war bis zu seinem frühen Tod mit ihm verbunden. Umino gewinnt schließlich ihr Herz und sie datet ihn durch den Rest der Serie. Leider rückt Naru im weiteren Verlauf der Serie immer weiter in den Hintergrund.

Umino Gurio ist der gute, aber sehr ungeschickte Klassenkamerad von Usagi und Naru. Seine übliche Aufgabe ist es, den Mädchen wichtige Informationen zu liefern, wie die Existenz von Sailor V und die Identität von Mercurius in Amis erster Liebe. Er ist zuerst in Usagi verliebt, jedoch verliebt er sich später in Naru, mit der er dann auch zusammen kommt. Naoko Takeuchi hat in einem Interview gesagt, dass Umino ohne seine Brille gut aussehen sollte.

Motoki Furuhata leitet das Game Center Crown. In Anime und Manga hat er blondes Haar und blaue Augen und wurde meistens in seiner Arbeitskleidung gezeigt. Am Anfang ist Usagi in ihn verliebt und glaubt, dass er Tuxedo Mask sein könnte – was aber natürlich nicht der Fall ist. Sowohl im Anime als auch im Manga ist Makoto kurz in ihn verknallt, ebenso wie Minako im Manga Sailor V, und sogar Ami zeigt im Manga einige Gefühle für ihn. Er ist mit Mamoru Chiba im Anime und der Live Action Serie befreundet. Im Anime besuchen er und Mamoru die K.O. Universität. Im Manga besucht er die K-Universität, während Mamoru in der High School ist, und Motoki ist sich der Identität des Sailor Senshi bewusst, nachdem "Endou" (böser Mamoru) den Teil des Game Center Crown zerstört hatte, der die geheime Basis der Senshi enthielt. In Folge 29 des Anime sagt Motoki, dass sein Lieblingsessen Hayashi-Reis ist.

Unazuki Furuhata ist Motokis Schwester. Sie arbeitet nebenbei als Kellnerin im Fruits Parlor Crown (über der Spielhalle) und geht auf die selbe Schule wie Rei. Ihren ersten Auftritt hat sie in der 69. Episode der der zweiten Staffel, in welcher Mamoru sie als seine neue Freundin ausgibt. Als ihr der Herzkristall geraubt wird (Episode 94 - Staffel 3) und sie nicht mehr sie selbst ist, versucht sie Makoto zu küssen. Ab der vierten Staffel tritt sie häufiger auf.

Reis Großvater erscheint sowohl im Anime als auch im Manga, aber nicht in der Live Action Serie. Er wird manchmal von Fans Opa Hino genannt, obwohl nie ausdrücklich angegeben wurde, ob er Reis Großvater väterlicher- oder mütterlicherseits ist. Er ist ein shintoistischer Priester und auch ein berüchtigter Wüstling - eine Zeitschrift veröffentlichte einen Artikel von ihm, in dem Mädchen vor ihm gewarnt werden, sehr zu Reis Scham. Trotz seiner Art ist er sehr beschützerisch gegenüber Rei und machte sich große Sorgen um sie. Ihm Missfällt der Gedanke, dass Rei und Yuuichirou zusammen kommen könnten. Er hält ihn seiner Enkeltochter nicht würdig. Reis Großvater war einer der wiedergeborenen Seven Great Youma und wurde in Jiji verwandelt, als Zoisite den Indigo-Regenbogenkristall aus seinem Körper entfernte. Er spielt im Anime eine viel größere Rolle als im Manga, wo er nur dreimal auftrat und drastisch anders aussah.

Yuuichirou Kumada ist ein Charakter, der nur im Anime auftritt. Als Sohn einer wohlhabenden Familie gibt er seinen Reichtum und seine materiellen Gegenstände auf, um sich auf eine spirituelle Reise zu begeben, um ein besserer Mensch zu werden. Sein erster Auftritt ist in Folge 30, wo er sich in Rei Hino verliebt und in den Hikawa-Schrein zieht. Rei gesteht Yuuichirou während der Serie nie direkt ihre Liebe, aber gelegentlich erwärmt sie sich für seine Persönlichkeit, und es gibt Hinweise auf die Möglichkeit einer zukünftigen Romanze. Der bemerkenswerteste Hinweis ist in Episode 45, als Sailor Mars zugibt, dass sie wünschte, sie hätte ihn zum Abschied geküsst. Yuuichirou hat schulterlanges Haar mit Pony, das oft seine dunkelblauen Augen bedeckt, und er hat immer Stoppeln am Kinn.

Haruna Sakurada ist Usagis Klassenlehrerin der 8. Klasse und Englischlehrerin an der Juuban Municipal Junior High School. Sie hat wenig Geduld mit ihren Schülern und schreit Usagi oft wegen ihrer schlechten Noten und Verspätungen an. Sie verhält sich für eine Frau in ihrem Alter etwas unreif und oft wie ihre Schüler. In der Live Action Serie wechselte Mio Kuroki in ihre Klasse und Fräulein Haruna fällt wie ihre Schüler aufgeregt über das berühmte Idol her. In einer Folge vergisst sie zwei Schüler zu entlassen, während sie zu einem date gibt, und ließ sie stundenlang im Klassenzimmer sitzen. Sie träumte davon, einen Mann zu finden und eines Tages zu heiraten. Haruna ist zu Beginn der Anime-Serie häufig das Ziel von Angriffen des Dunklen Königreichs, tauchte jedoch in späteren Staffeln seltener auf. (Im späteren Verlauf der Serie heißt sie sogar plötzlich Mrs. Sakurada.) Fans haben angenommen, dass sie mit Natsuna Sakurada (ein Charakter aus Sailor V) verwandt sein könnte, da beide denselben Familiennamen haben. In zwei anderen Serien von Naoko Takeuchi, The Cherry Project und P.Q. Engel gibt es Charaktere, die auch den Familiennamen Sakurada haben und deren Namen diesem Muster folgen: Akina Sakurada und Fuyuna Sakurada. Haruna Sakurada ist die einzige Zivilistin, die in allen Versionen der Serie auftritt.

Momoko Momohara ist Chibiusas beste Freundin. Beide hängen mit ihrem Klassenkameraden Kyuusuke Sarashina rum, und im Manga mit einem weiteren Klassenkameraden: Sorano. Im Manga befindet sich ihr Zuhause unter einem Restaurant, und sie liebt es im Garten zu arbeiten. Sowohl im Anime als auch im Manga wird Momoko das Opfer des Vampirs Lilica Hubert und wird vom Sailor Team gerettet. In der R Staffel ist sie von Achiral und Chiral besessen, die sie Chibiusa hassen lassen, aber sie wird von einem von Chibiusas "Mondstrahlen" geheilt. Sie wird auch für ihren Traumspiegel in der SuperS Staffel ins Visier genommen. In der zweiten und dritten Staffel hat sie braune Haare und blaue Augen, ab der vierten Staffel sind ihr Haar sowie ihre Augen violett.

Kyusuke Sarashina ist ein Klassenkamerad und Freund von Chibiusa und Momoko in der Anime- und Manga-Serie Sailor Moon. Obwohl die drei Freunde sind, neigte er dazu, sich mit den beiden Mädchen zu streiten, und er war sehr sportlich. Er wird in der SuperS Staffel von JunJun für seinen Traumspiegel ausgewählt, aber vorher hilft sie ihm, seine Angst vor dem Boxpferd zu überwinden. Er geht ebenfalls in Chibiusas Klasse und gehört zu ihrem Freundeskreis. Er, Momoko und Chibiusa treffen im SuperS Special auf Ririka, die ein Vampier ist. Im Manga lebt Kyuusuke in einem Geschäft, in dem Soba (sein Lieblingsessen) verkauft wird, und er hat eine ältere Schwester, Kotono Sarashina, die einen Sailor V Button für ihn herstellt. Als Chibiusa den Button bewundert, weigert sich Kyuusuke, ihr einen machen zu lassen, aber nachdem sie und Momoko geholfen hatten, den Vampir Lilica Hubert zu besiegen, ließ er seine Schwester einen Sailor Moon Button für sie machen. Er ist auch mit Sorano befreundet und er scheint zu denken, dass Sorano sportlicher sein sollte.

Quellen: 1 | 2

Mare Serenitatis

Video Games

In den 90er Jahren hatten Sailor Moon Videospiele moontastische Hochkonjunktur.
Erfahre mehr ›

Musical

Die Sailor Moon Musicals wurden erstmals 1993 aufgeführt, also vor fast 30 Jahren. Wow!
Erfahre mehr ›

PGSM

Pretty Guardian Sailor Moon - eine Serie mit echten Menschen und unechten Katzen.
Erfahre mehr ›

Crystal

Die Neuverfilmung der Mangabände der ehrenwerten Naoko Takeuchi.
Erfahre mehr ›

Manga

Zuerst erschuf Takeuchi-sama Sailor V und daraufhin die legendäre Sailor Moon.
Erfahre mehr ›

Game Center Crown

Im Spielcenter könnt ihr euch die Langeweile vertreiben und Spiele zocken.
Erfahre mehr ›

Fanlisting

Bekennt eure Hingabe zur zweiten Staffel und meldet euch beim Sailor Moon R Fanlisting an.
Erfahre mehr ›

Galerie

Die animetastische Bildersammlung rund um den Anime aus den 90ern.
Erfahre mehr ›

Diese Webseite verwendet Cookies und keinen matschigen Reiskuchen - mehr erfährst du in der Datenschutzerklärung.
OK