Sailor Moon R Movie

Gefährliche Blumen

  • zuletzt editiert am 07.05.2021
Sailor Moon R Movie

Die Mädchen machen zusammen mit Mamoru einen Ausflug in den botanischen Garten. Dort trifft Mamoru auf einen alten Bekannten, einen Jungen namens Fiore, der von einem Versprechen redet, das sich die beiden früher einmal gegeben haben und sich Bunny gegenüber sehr feindselig verhält. Diese ist nun sehr verwirrt und weiß nicht, was sie davon halten soll. Die anderen vermuten, dass es sich hier um eine Romanze aus Mamorus Vergangenheit handelt, aber Bunny will dem keinen Glauben schenken.

Sailor Moon R Movie Ein geheimnisvoller Asteroiden nähert sich der Erde. Luna und Artemis haben von diesem festgestellt, dass seine Energie die der einer Pflanze gleicht. In der Stadt tritt fast gleichzeitig ein neuer Fall von 'Energieentzug' auf. Die Senshi gehen dem nach und müssen sich erst gegen die wie „ferngesteuerten“ Zombies (Menschen) des Energieräubers (eine seltsame Blume) und dann gegen diesen selbst zur Wehr setzen. Nachdem dieser besiegt ist taucht Fiore auf, der offenbar hinter all dem steckt. Er stürzt sich wutentbrannt auf Sailor Moon, denn er hält sie für nichts weiter als ein fieses Stück, welches Mamoru nur belügt und ausnutzt. In diese Auseinandersetzung platzt Tuxedo Mask hinein, der den Mädchen zu Hilfe kommt. Als dieser Sailor Moon vor einen Angriff Fiores beschützt, wird er verletzt. Um Mamoru gesund zupflegen entführt ihn Fiore auf seinen Asteroiden.

Sailor Moon R Movie Fiore enthüllt Mamoru seine Pläne: Er will Mamoru für sich allein haben und Rache an all jenen Bewohnern der Erde nehmen, die sich nie um ihn gekümmert haben. Die Pflanze Kisenian, die auch den beiden Katzen bereits bekannt ist, hilft Fiore bei seinem Rachefeldzug. Eine alte Legende des Mondkönigreichs beschreibt sie als einen gefährlichen Energieräuber und noch mehr als das! Die Senshi teleportieren sich auf den Meteoriten, um dort Fiore und Kisenian im Kampf um die Erde sowie Mamoru gegenüberzutreten. Kaum sind sie dort angekommen, werden sie auch schon von einer Blumendämonin angegriffen. Durch ihre Brille kann Merkur den Aufenthalt Mamorus ermitteln und Sailor Moon läuft daraufhin gleich in diese Richtung, doch plötzlich erscheint Fiore und offenbart sein Vorhaben. Wenn der Meteorit (welcher voller Blumen ist) der Erde am nächsten ist, wird dieser die Samen auf die Erde schicken, woraufhin die Blumen die ganze Erde bedecken und den Menschen die Energie absaugen werden.

Sailor Moon R Movie Daraufhin werden die Senshi von einer Horde Blumendämonen angegriffen, schaffen es nicht, diese zu besiegen und werden alle außer Sailor Moon gefangen genommen. Fiore zwingt sie, ihr Zepter fallen zu lassen, da ansonsten ihre Freundinnen sterben würden. Sie gehorcht und ihre Freundinnen sinken langsam zu Boden. Nun nimmt Kisenian ganz Besitz von Fiore und dieser greift Sailor Moon an, er hält sie fest und entzieht ihr ihre Energie. Nach dieser schmerzhaften Prozedur schmeißt er sie zu Boden und will sie aufspießen, doch sein Vorhaben misslingt, denn Mamorus Rose hat Fiore getroffen. Die Blumen auf den Meteoriten verschwinden und Sailor Moon sieht keine andere Chance, als den Silberkristall einzusetzen, denn der Meteorit würde sonst die Erde zerstören. Fiore will dies verhindern und greift nach den Silberkristall, doch nun zeigt Bunny ihm, von wem die Blume von damals einst war. Bunny war, als ihr Bruder geboren wurde, im Krankenhaus, wo sie auf den traurigen Mamoru traf. Um ihn aufzuheitern, schenkte sie ihm eine Blume, welche wiederum von Mamoru an Fiore weitergegeben worden ist. Als Fiore das erkennt, lässt er von Bunny ab und sieht, dass der Silberkristall die Form einer Blume hat.

Sailor Moon R Movie Die Macht Kisenians ist nun gebrochen; sie wird zerstört und Fiore verschwindet. Nun verwandelt sich Bunny in Prinzessin Serenity und setzt die ganze Kraft des Silberkristalls ein. Die Senshi und Mamoru stehen ihr bei, und gemeinsam können sie das Schlimmste verhindern, doch plötzlich wird der Silberkristall zerstört. Prinzessin Serenity verwandelt sich in Sailor Moon zurück und fällt leblos zu Boden. Fiore kehrt mit einer Blume zurück, in welcher seine Energie gespeichert ist. Mamoru atmet die Energie dieser Blume ein und Fiore ist nun wieder ein Kind. Die Energie wird an die leblose Sailor Moon weitergegeben, indem Mamoru sie küsst, woraufhin sie ihre Augen öffnet und sagt: Seht ihr, ich hab euch doch gleich gesagt, dass mir nichts passieren wird. Währenddessen verschwindet Fiore in den Weiten des Alls.

Gegner

Sailor Moon R Movie Fiore und Mamoru haben sich als kleine Kinder kennengelernt. Letzterer war im Krankenhaus, weil er und seine Eltern einen Autounfall hatten, bei dem diese leider ums Leben kamen. Mamoru war einsam und traurig, Fiore leistete ihm Gesellschaft, denn auch er war einsam, aber er konnte nicht lange auf der Erde bleiben und so verabschiedete er sich auch schon nach kurzer Zeit. Mamoru schenkte Fiore zum Abschied eine Rose und Fiore versprach ihm, wiederzukommen und ihm ganz viele Blumen mitzubringen. Nach vielen Jahren kehrte Fiore zurück, aber er war verbittert und zum Teil war die bösartige Kisenian daran Schuld, sie redete ihm viel ein, was nicht der Wahrheit entsprach. Fiore ist geblendet von der bösen Macht und will Sailor Moon töten, da er sie nicht gut genug für Mamoru hält (ich denke, dass hierbei auch Eifersucht eine Rolle spielt). Eigentlich mag er die Menschen generell nicht, weil er der Meinung ist, dass diese Mamoru im Stich gelassen haben. Mit der Macht des Silberkristalls kann Prinzessin Serenity Fiore von der bösen Blume Kisenian befreien und dieser kann somit noch einmal von vorne beginnen.

Sailor Moon R Movie Kisenian (Xenian) nimmt Besitz von schwachen Menschen und führt sie nach ihrem Willen. Sie entzieht einem Planeten die gesamte Energie und vernichtet diesen somit. Die von ihr vernichteten Planeten sind so zahlreich, dass ihre Existenz im Mondreich als Legende überliefert ist. Fiore und Kisenian sind zwei überarbeitete Figuren aus dem ersten Teil der zweiten Staffel. Fiore stammt von denselben Wurzeln ab wie Ail und Anne.

Sailor Moon R Movie Die Blumendämonin Glishina wird als Pflanzensamen zur Erde geschickt, wo sie schnell heranwuchs und bald darauf ihr wahres Ich zeigt. Sie entzieht den Menschen ihre Energie und kämpft gegen die Inner Senshi, welche diese jedoch vernichten. Die Besonderheit dieser Blumendämonin liegt in ihren Armen, welche zu Ranken werden, so konnte sie gleich 4 Senshi gefangen nehmen. Kampanyla kann fliegen und ihre Flügel sind messerscharf. Sie ist diejenige, welche die Sailor Senshi bei ihrem Eintreffen auf den Meteoriten sofort angreift, aber sie kann vernichtet werden. Von der Blumendämonin Dalian gibt es nicht nur eine, sondern viele! Sie sind schlangenartige Wesen und bewegen sich auch so. Die Senshi haben gegen diese Dämoninnen keine Chance, sie formieren sich und begraben die vier Inner Senshi unter sich, daraufhin rankelt eine Pflanze nach oben mit den Sailors in Gefangenschaft.

Wissenswertes

  • Der R Movie - Gefährliche Blumen - wurde in Japan am 5. Dezember 1993 das erste Mal im Kino gezeigt. Vor dem Film wurde das Special Make Up! Sailor Senshi ausgestrahlt.
  • Als Regisseur wurde Kunihiko Ikuhara engagiert; Sukehiro Tomita schrieb das Drehbuch und Kazuko Tadano übernahm die Animationsregie.
  • Da Chibiusa mit zum Hauptcast gehört und über die wahren Identitäten der Senshi Bescheid weiß, sowie über Usagi und Mamorus intakte Beziehung, spielt die Geschichte wahrscheinlich nach Episode 77 und vor Episode 82, da Chibiusa sich noch in der Gegenwart befindet.
  • Die Anzeige von Merkurs Visier ist im Film auf Deutsch, in der Serie stets auf Englisch.
  • Als die Senshi sich auf der Erde auf den Angriff gegen Fiore auf dem Asteroiden vorbereiten, sieht man Mars ohne ihr Diadem.
  • Nachdem Tuxedo Mask die Rose auf Fiore warf und die Senshi sich umdrehten, um nach ihm zusehen, trägt Merkur plötzlich keine Stiefel mehr.
  • Als der Film in den französischen Kinos lief, wurde anstelle von Make Up! Sailor Senshi der Anime-Kurzfilm Tsuyoshi Shikkari Shinasai gezeigt.
  • Auf der DVD von Pioneer wurde die Synchronstimme des jungen Mamoru, nämlich Megumi Ogata, fälschlicherweise "Emi Ogata" genannt.
  • In der englischen Synchronisation wurde anstelle von Moon Revenge The Power of Love eingespielt. Auf der ungeschnittenen DVD Version des Films wurde aber wieder auf Moon Revenge zurückgegriffen.

Quelle: WikiMoon | Miss Dream

Sailor Moon S Movie

Schneeprinzessin Kaguya

  • zuletzt editiert am 13.06.2021
Sailor Moon S Movie

Bei einem Stadtbummel setzt sich Luna der gesamten Clique vorzeitig ab, weil sie sich nicht gut fühlt. Noch auf dem Nachhauseweg bricht sie krank zusammen und wird um ein Haar überfahren, wäre da nicht der junge Astronaut Kakeru, der sie rettet und mit zu sich nach Hause nimmt, wo er sie liebevoll pflegt. So wird Luna Zeugin eines Streites zwischen ihm und seiner Freundin Himeko, die als Astronautin an einem Weltraumprojekt der NASA teilnehmen soll.

Sailor Moon S Movie Im Gegensatz zu der nüchternen Wissenschaftlerin ist er nämlich ein Träumer, der trotz mehrfacher Doktortitel an die Existenz einer Prinzessin auf dem Mond glaubt, was Himeko ziemlich auf die Palme bringt. Dazu kommt, dass Himeko nicht wissen soll, dass Kakeru an einer rätselhaften Krankheit leidet, deren Anfälle immer schlimmer werden, seit jenem Morgen, an dem er durch sein Teleskop einen neuen Kometen entdeckt hatte, den er nach seiner Mondprinzessin Kaguya benannte und einen merkwürdigen Kristall aufgesammelt hatte, der offenbar von dem Himmelskörper stammt. Hinter diesem Kristall ist auch die Schneeprinzessin her. Diese hat nämlich nichts anderes vor, als mit seiner Hilfe die Erde mit Eis und Schnee zu überziehen und für sich zu erobern. Ihre Schneetänzerinnen attackieren die Stadt Tokio an allen Ecken mit Schneestürmen und Eiswirbeln, doch sie haben nicht mit dem Sailor Team gerechnet.

Sailor Moon S Movie Luna ist unsterblich in Kakeru verliebt und ist traurig darüber, dass sie nur eine Katze ist. Sie möchte gerne "seine" Schneeprinzessin Kaguya sein und ihm den Mond zeigen. Traurig sitzt sie neben ihrem ohnmächtigen Geliebten. In der zwischenzeit kämpft das Sailor Team gegen die böse Schneeprinzessin und ihre Schneetänzerinnen. Super Sailor Moon ist von den Inner und Outer Senshi umringt, sie fassen sich an den Händen, um ihre Macht an Super Sailor Moon weiterzureichen. Es gelingt ihnen so, die böse Schneeprinzessin zu besiegen.

Sailor Moon S Movie Nach dem das geschehen ist, bittet Super Sailor Moon darum, aus Luna eine menschliche Frau zu machen und plötzlich verwandelt sich diese in ein wunderschönes junges Mädchen. Nun erfüllt sie Kakerus größten Traum, sie fliegt mit ihm ins Weltall. Kakeru bemerkt den Halbmond auf Prinzessin Kaguyas Stirn und auch die Schleife, welche ebenfalls Luna trägt. Er möchte sich bei ihr für alles bedanken und als er dabei ist, ihren Namen auszusprechen legt sie ihre Hand auf seinen Mund und spricht Ich kann leider nicht für immer bei dir bleiben Kakeru. Beide küssen sich nun leidenschaftlich und sie spricht weiter: Aber ich liebe dich, mein Astronaut.

Sailor Moon S Movie Am nächsten Tag wartet Kakeru am Flughafen auf Himeko, sie ist voller Freude, als sie ihn sieht und läuft in seine Arme. Als Kakeru Himeko den Blumenstrauß geben will, wirft Luna ein kleines Säckchen mit Sternenzuckerstückchen hinab, welches Himeko nun in ihren Händen hält. Kakeru weiß sofort, dass diese von Luna sind. Luna geht den Flughafen entlang und begegnet Artemis, beide werden rot und schmiegen sich glücklich aneinander.

Gegner

Sailor Moon S Movie Die Schneeprinzessin soll der Legende nach schon in uralter Zeit versucht haben, die Erde unter ihre Herrschaft zu bringen. Damals wurde sie durch die Kraft eines hellen Lichts aus der Galaxis vertrieben und nach langer Zeit ist sie nun erneut in unser Sonnensystem zurückgekehrt. Sie will die Erde vereisen, um sie in ihren Besitz zu bringen. Ihre wahre Gestalt ist äußerst rätselhaft, weder im Manga noch im Film wird sie genauer beschrieben. Es wird angenommen, dass sie eine Art Sternengeist ist. Ihr Körper und auch ihr Gesicht sind in einem blassen blau gehalten, was farblich an Sterne erinnert. Ihr Haar besteht aus Eiskristallen, ebenfalls auch die Edelsteine, die sie trägt. Als Kakeru diese das erst Mal begegnt, hält er sie für die Schneeprinzessin Kaguya aber sie ist es nicht, denn sie sagt selbst: Schneeprinzessin Kaguya?! Der Name gefällt mir.

Sailor Moon S Movie Die Schneetänzerinnen sind die Dienerinnen der Schneeprinzessin, welche wahrscheinlich aus Schnee und/oder Eis bestehen. Sie sprechen nicht und haben ausdruckslose Gesichter, es sei denn, es geschieht etwas Besonderes. Das einzige was sie von sich geben ist eine Art ständiges Gekichere. Sie wurden auf die Erde geschickt, um die Städte und Menschen mit Eis zu überziehen. Haben die Schneetänzerinnen im Kampf bereits Arme und das halbe Gesicht verloren, so kämpfen sie dennoch weiter.

Wissenswertes

  • Der S Movie - Schneeprinzessin Kaguya - wurde in Japan am 4. Dezember 1994 das erste Mal im Kino gezeigt.
  • Als Regisseur wurde Hiroki Shibata engagiert; Sukehiro Tomita schrieb das Drehbuch und Kazuyuki Hashimoto sowie Tadao Kubota übernahmen die Animationsregie.
  • Der Film basiert auf die Manga Geschichte Prinzessin Kaguyas Gelieber/Liebe.
  • Usagi trägt in einer Szene einen maßgeschneiderten Astronautenhelm mit zwei Kugeln für ihre Odangos.
  • In einigen Aufnahmen, während des Kampfes gegen die Schneeprinzessin, trägt Pluto fälschlicherweise Schulterpolster.
  • In diesem Film sieht man Luna das erste und letzte Mal im Anime in ihrer menschlichen Form.
  • Durch die Anwesenheit der Outer Senshi, Chibiusa und dem heiligen Gral, sowie die erwähnte Winterpause, spielt die Geschichte wahrscheinlich um Folge 122.
  • In der englischen Synchronisation wurde anstelle von Moonlight Destiny Nothing At All eingespielt.
  • Lunas Verwandlung in ihre menschliche Form wurde in der englischen Synchronisation geschnitten.

Quelle: WikiMoon | Miss Dream

Sailor Moon SuperS Movie

Reise ins Land der Träume

  • zuletzt editiert am 13.06.2021
Sailor Moon SuperS Movie

Durch die nächtlichen Gassen zieht eine seltsame Parade singender Kinder, geführt von einem Jungen mit Flöte. Er lotst sie aus der Stadt zu einem riesigen, bonbonbunten Schiff, das die Kinder davonträgt. In Japan ist es Brauch, dass junge Mädchen am Valentinstag demjenigen, den sie mögen, selbst gemachte Plätzchen oder Schokolade schenken. Das haben auch die Inner Senshi vor und sehr zu Bunnys Ärger plant Chibiusa, ihre Kekse Mamoru zu geben. Doch dann begegnet sie einen kleinen Jungen, der sich die Nase am Schaufenster eines Süßigkeiten Geschäftes platt drückt und schenkt ihm spontan ihre Kekse. In der Nacht sieht Bunny, wie Chibiusa schlafwandelnd aus dem Haus geht und sie ist nicht die Einzige! Viele Kinder folgen dem mysteriösen Flötenspieler, Purpuran. Die Senshi versuchen ihn aufzuhalten, werden aber von seinen Illusionen und den BonBon Babies angegriffen. Auch Chibiusas Freund Peruru, offenbar ein Kinderfänger, der sich seinen ehemaligen Kollegen entgegenstellt, vermag nicht zu verhindern, dass Purpuran mit den Kindern und Chibiusa verschwindet.

Sailor Moon SuperS Movie Mit Perurus Schiff nehmen die Senshi die Verfolgung in den Weltraum auf, zum Marzipanschloß der bösen Badianu. Dort stoßen Sailor Uranus, Pluto und Neptun zu ihnen. Gemeinsam nehmen sie nun den Kampf gegen Badianu und ihre Helfer auf. Letztere wurden mit Leichtigkeit besiegt, und nun begeben sich die Senshi mit Peruru in das Innere des Marzipanschloßes. Kaum sind sie dort angekommen, werden sie prompt von Badianu angegriffen. Sie wollen von Badianu wissen, wo Chibiusa und die anderen Kinder sind. Der Boden unter ihnen wird durchsichtig, die Kinder liegen allesamt in gläsernen Särgen. Peruru greift Badianu an, aber er hat keine Chance, sie sagt Du bist ein dummer kleiner Junge. Du weißt doch genau, dass die Kinder bei mir für immer in Ruhe schlafen und träumen können, damit erfülle ich ihnen ihren sehnlichsten Traum, ewig Kinder bleiben zu können. Nun öffnet sich das Schloß und das schwarze Traumloch tritt in Erscheinung, dieses holt sich die Energie der Kinder und wird immer größer.

Sailor Moon SuperS Movie Sehr wertvoll für Badianus Pläne ist Chibiusa, denn ihre Energie lässt das Traumloch emenz schnell wachsen! Peruru und Super Sailor Moon gelingt es, Badianus Schutzschild zu durchbrechen und fordern sie auf, Chibiusa frei zu lassen. Natürlich geht Badianu gar nicht erst darauf ein und verschwindet mit dieser im schwarzen Traumloch. Super Sailor Moon lässt sich daraufhin vom Traumloch hinaufsaugen, um Chibiusa zu retten. Sie braucht nicht lange und findet diese sehr schnell, sie will sie aufwecken doch sie schläft tief und fest. Plötzlich befindet sich Super Sailor Moon mit Chibiusa in Mamorus Wohnung, sie ist leicht verwirrt und sagt Mamoru, dass Chibiusa nicht mehr aufwacht. Er legt sie in sein Bett und sagt zu Super Sailor Moon, dass sie nun für immer hier bleiben können und niemand sie bei ihrem großen Glück stören kann. Sie verneint dies, un erinnert ihn an das Sailor Team und die vielen Kinder, welche sich in großer Gefahr befinden. Mamoru ermahnt sie, sich nicht immer um andere Sorgen zu machen und will sie küssen, doch sie hält ihre Hand vor seinen Mund und möchte wissen, ob er sie oder Chibiusa lieber mag. Mamoru antwortet, dass er natürlich Super Sailor Moon mehr liebt als alles andere und auch mehr als Chibiusa. Daraufhin nimmt sie die schlafende Chibiusa in ihre Arme und sagt zu Mamoru Mamoru, du bist sehr nett, auch wenn du nur ein Traumbild bist. Mamoru schaut total verwirrt und Super Sailor Moon ruft Macht der Mondherzen!, der gläserne Sarg wird zerstört und beide sind aus dem Traum zurückgekehrt.

Sailor Moon SuperS Movie Nun irrt sie mit Chibiusa im Traumloch umher, plötzlich erinnert sie sich daran, was ihre Freundinnen beim Plätzchen backen gesagt haben und ihr Silberkristall leuchtet plötzlich auf. Badianu verbindet sich mit dem "Herzen" des Traumlochs und greift Super Sailor Moon an, das Licht ihrer Silberkristalls wird schwächer und erlischt. In Gedanken spricht sie zu ihren Freundinnen und bittet um deren Energie, welche diese sofort an sie weiterreichen. Super Sailor Moons Silberkristall reicht einen Teil seiner Kraft an Chibiusas Brosche weiter, welche sich nun wieder in Super Sailor ChibiMoon verwandelt. Beide fassen sich an den Händen und zwei Zepter erscheinen, mit den Worten Macht der Liebe flieg und sieg! katapultieren sie sich in das "Herz" des schwarzen Traumlochs. Sie durchqueren es es und schießen aus der anderen Seite wieder hinaus, Badianu und das schwarze Traumloch lösen sich in Nichts auf. Das Marzipanschloß bricht nun in sich zusammen, Schiffe erscheinen auf denen die Kinder nun hinauf schweben und nach Hause gebracht werden.

Sailor Moon SuperS Movie Die Sonne geht auf und alle sind am Strand, Peruru verabschiedet sich von ChibiMoon und schenkt ihr seine Flöte, sie möchte wissen, ob er weggehen will und er antwortet Ich bin ein Märchenprinz der nur in den Träumen der Kinder leben kann. Verstehst du, ich muss dort hin zurückkehren, um sie zu beschützen. So werde ich auch immer bei dir sein. Nun gibt diese ihm einen Kuss auf die Wange und Peruru errötet. Er fliegt der Sonne entgegen und die Mädchen schauen ihm nach.

Gegner

Sailor Moon SuperS Movie Badianu (orig. Badiane) ist eine Hexe aus einer anderen Welt, die vorhat Kinder zu entführen und zum Marzipanschloß zu bringen, wo sie sie in Traumsärgen versiegelt werden und die Energie ihrer Träume nutzt, um ihr Schwarzes Traumloch anzutreiben. Ihr Ziel ist es, das Schwarze Traumloch groß genug zu machen, um alles zu verschlucken und es unter ihre Kontrolle zu bringen. Sie nimmt die Hilfe von vier Feen in Anspruch: Peruru (orig. Perle), Purpuran (orig. Poupelin), Banane und Orangeat, die ihr bei diesem Unterfangen helfen. Sie erzählt ihnen, dass sie die Kinder in eine Traumwelt führen will, in der alle glücklich sein würden, aber in Wirklichkeit will sie ihre Traumenergie nutzen, um das Schwarze Traumloch anzutreiben.

Nachdem Peruru Chibiusa kennengelernt hat, erkennt er, dass das, was er tut, falsch ist und hilft den Sailor Senshi Chibiusa aus dem Marzipanschloß zu befreien. Nachdem er Chibiusa gerettet hat, belohnt sie ihn mit einem Kuss auf die Wange.

Badiane ist eines der französischen Wörter für Sternanis. Sie und ihre Untergebenen haben alle Namen, die französische Wörter sind und sich auf Süßigkeiten und Desserts beziehen.

Wissenswertes

  • Der SuperS Movie - Reise ins Land der Träume - wurde in Japan am 23. Dezember 1995 das erste Mal im Kino gezeigt.
  • Als Regisseur wurde Hiroki Shibata engagiert; Yoji Enokido schrieb das Drehbuch und Tadao Kubota übernahmen die Animationsregie.
  • Der Film beinhaltet Sailor Plutos einziges Auftauchen in der SuperS Staffel und das zweite (und letzte) Auftreten von Uranus und Neptun (das erste Mal sah man beide im SuperS Special). Alle drei tauchen dann erst wieder in der Sailor Stars Staffel auf.
  • Die Geschichte spielt anscheind außerhalb der Kontinuität vom Rest des Anime. Der Film spielt möglicherweise nach der SuperS Staffel, denn Sailor Pluto kämpft neben Uranus und Neptun und das widerspricht ihr Erscheinen in der Sailor Stars Staffel. Als Pluto nämlich auftaucht sind Uranus und Neptun überrascht, dass Pluto am Leben ist, da sie in der S Staffel ums Leben kam. Des Weiteren benutzen Uranus und Neptun ihre neuen Angriffssprüche, obwohl sie diese eigentlich erst in der Stars Staffel erhalten.
  • Im Film sieht man das erste und letzte Mal Amis Mutter.
  • In der englischen Synchronisation wurde anstelle von Morning Moon de Aimashou Nothing At All eingespielt.
  • Mars' Angriffsspruch Mars Flame Sniper wurde in der englischen Synchronisation im Film auch so übernommen, owohl sie in der Serie Mars Flame Shooter sagt.
  • Auf der DVD von Pioneer wurde die Synchronstimme von Peruru, nämlich Chika Sakamoto, fälschlicherweise Chinatsu Sakamoto genannt.

Quelle: WikiMoon | Miss Dream

Mare Serenitatis

Video Games

In den 90er Jahren hatten Sailor Moon Videospiele moontastische Hochkonjunktur.
Erfahre mehr ›

Musical

Die Sailor Moon Musicals wurden erstmals 1993 aufgeführt, also vor fast 30 Jahren. Wow!
Erfahre mehr ›

PGSM

Pretty Guardian Sailor Moon - eine Serie mit echten Menschen und unechten Katzen.
Erfahre mehr ›

Crystal

Die Neuverfilmung der Mangabände der ehrenwerten Naoko Takeuchi.
Erfahre mehr ›

Manga

Zuerst erschuf Takeuchi-sama Sailor V und daraufhin die legendäre Sailor Moon.
Erfahre mehr ›

Game Center Crown

Im Spielcenter könnt ihr euch die Langeweile vertreiben und Spiele zocken.
Erfahre mehr ›

Fanlisting

Bekennt eure Hingabe zur zweiten Staffel und meldet euch beim Sailor Moon R Fanlisting an.
Erfahre mehr ›

Galerie

Die animetastische Bildersammlung rund um den Anime aus den 90ern.
Erfahre mehr ›

Diese Webseite verwendet Cookies und keinen matschigen Reiskuchen - mehr erfährst du in der Datenschutzerklärung.
OK