About

Mein Name ist Mirei Kaibatsuki und ich bin Fan von Sailor Moon seit 1997. Im Zuge meines Fanatismus entstand im Jahr 2006 Serenitatis, mein geliebtes Meer der Heiterkeit... weiterlesen

Moonflash

06.10.19 Die Vorbereitungen für die wundervolle Weihnachtsunterseite sind im vollen Gange und in diesem Jahr arbeite ich nicht allein an dem weihnachtlichen Bereich... weiterlesen

Crystal News

18.10.19 Das lange Warten hat endlich ein Ende: Sailor Moon Crystal wird bald im deutschen Free-TV laufen. Ab dem 02. November wird die Serie in Doppelfolge ausgestrahlt werden... weiterlesen

SuperS Specials

Das Sailor Moon SuperS Special ist eine 45-minütige Episode und beinhaltet 3 Mini-Episoden. Es wurde das erste Mal am 8. April 1995, kurz nach dem die SuperS Staffel begonnen hatte, ausgestrahlt und setzt in der Storyline dort an, wo Usagi und Chibiusa ihre neuen Verwandlungsbroschen von Pegasus erhalten haben. Das Special beinhaltet eine Folge in der Usagi im Mittelpunkt steht; eine originelle Story mit dem ersten Erscheinen von Sailor Uranus und Neptun in dieser Staffel (die ja dann auch - zusammen mit Pluto - im SuperS Movie zusehen sind) und eine Geschichte aus der Manga-Serie "Chibiusas Bildertagebuch". [Quelle: WikiMoon]

Elegante Metamorphose Die Rückkehr von Haruka & Michiru Chibiusas Abenteuer

Chibiusas Abenteuer - Das schreckliche Vampierschloß
Chibiusa no Bouken! Kyoufu, Kyuuketsuki no Yakata

In diesem Special ist Chibiusa die Hauptperson und in ihre Klasse kommt eine neue Mitschülerin: Ririka. Chibiusa, Momoko sowie Kyusuke fürchten, dass irgendwas mit Ririka nicht stimmt, da jeder der sie nach Hause begleitet verschwindet. Bunny und Co. machen sich daraus natürlich einen Spaß und erzählen Gruselgeschichten. Das hält die drei Spürnasen jedoch nicht davon ab, ihren Nachforschungen nachzugehen. Es stellt sich heraus, dass Ririka ein Vampir ist und um diese bezwingen zu können, wurde eine neue Spezialattacke entwickelt... lest selbst! ^__^

Chibiusa bekommt eine neue Mitschülerin. Ihr Name ist Ririka Yubale (Original Name: Lyrica Hubert). Chibiusa's Freundin Momoko findet sie hübsch, die Jungs finden sie süß und Chibiusa fällt auf, dass Ririkas Haut so hell wie Schnee ist. Momoko kann nicht verstehen, warum Jungs so aufgeregt sind, wenn sie ein hübsches Mädchen begegnen und da sie das auch von Kyusuke glaubt, entbrennt ein kleiner Streit.
Nach Schulschluss begleiten Chibiusa, Momoko, Kyusuke und Ishihara Ririka ein Stück. Sie erzählt ihnen wo sie wohnt und Momoko sagt, dass es dort spuken soll. Daraufhin verpasst Kyusuke ihr eine, weil er nicht will, dass sie Ririka Angst macht.
Ririka fühlt sich schwach und verliert plötzlich das Gleichgewicht. Ishihara fängt sie auf und alle fallen auf ihren Trick rein: ihr Schulkamerad bringt sie nach Hause.
Chibiusa hofft, dass es Ririka bald wieder besser geht und Momoko kann nicht verstehen, warum Jungs alles für hübschen Mädchen machen.

Kyusuke: Momo, Eifersucht bei Mädchen ist keine Tugend.
Momoko: (sie packt ihm beim Kragen) Wer sagt ich wäre Eifersüchtig?
Am nächsten Schultag erzählt die Lehrerin, dass Ishihara verschwunden ist und sie fragt die Schüler, ob jemand irgendetwas weiß. Daraufhin fragt Chibiusa sofort Ririka, ob sie etwas weiß, da Ishihara sie gestern nach Hause gebracht hatte aber Ririka weiß nicht was passiert sein könnte. Chibiusa ist traurig und bekommt ein Gespräch von zwei Klassenkameraden mit: "Letzte Nacht riefen mich seine Eltern an und sagten, dass Ishihara nicht nach Hause gekommen ist."
Chibiusa: Ich möchte wissen, was mit Ishihara passiert ist.
Momoko: Er hat auch nicht zu Hause angerufen.

Die beiden Mädchen sehen Ririka wie sie eine Blume aus dem Beet pflückt. Momoko ist außer sich vor Wut.

Momoko: Wie kannst du soetwas schreckliches tun?! Wir haben hart dafür gearbeitet, dass sie alle groß werden.
Ririka: Schrecklich?
Momoko: Genau!
Ririka: Glaubst du nicht es ist besser man pflückt sie, bevor sie hässlich werden und sterben?
Chibiusa: Das ist falsch! Blumen wachsen und sterben und wenn der Samen zu Boden fällt und der Frühling kommt, dann wachsen neue Blumen. Es ist falsch sie zu pflücken.
Ririka: Wie seltsam du nur bist. (Ririka geht zu ihr und streichelt ihre Wange.) Deine Wangen sind so rundlich und köstlich anzusehen. (Ririka geht)
Chibiusa: Ihre Hand war so kalt.
Momoko: Chibiusa schau! Alle Blumen hier sind tot.
Kyusuke erzählt Chibiusa, dass Kuwano gestern nicht nach Hause gekommen ist.

Kyusuke: Er hat Ririka gestern nach Hause gebracht.
Chibiusa: Wirklich? Da müssen wir nachforschen!

Die beiden sehen Ririka und folgen ihr. Sie geht zu den Blumenbeet und Chibiusa sowie Kyusuke sehen, wie Ririka eine von ihnen isst. Ririka fühlt sich beobachtet, kann aber niemanden sehen. Chibiusa und Kyusuke sind entsetzt.
Chibiusa erzählt Usagi und den anderen davon, woraufhin Ami ihr sagt, dass Ririka wohl ein Vampir ist. Die Mädchen machen Chibiusa nun Angst. Sie erzählen ihr einiges über Vampire und das man sie nur töten kann, wenn man ihnen einen Pflock ins Herz rammt. Usagi hat eine bessere Idee. Knoblauch --> koreanische Barbecue-Sauce. Usagi hat nun Hunger bekommen und die anderen auch.
Usagi: Mamoru wird einkaufen, richtig?
Mamoru: Richtig.
Alle zusammen: Danke!
Mamoru: Oh, ihr meint das ernst?!
Ririka ist nicht zur Schule gekommen und Chibiusa, Momoko sowie Kyusuke wollen nach ihr sehen. Den beiden fällt auf, dass Chibiusa stark riecht.

Chibiusa: Oh, ich hatte wohl zu viel koreanische Barbecue-Sauce letzte Nacht.
Ririka erwacht aus ihrem Schlaf und setzt sich auf. (Sie lag in einem Sarg) Plötzlich läutet es. Da niemand das Tor öffnen kommt, macht Chibiusa es einfach auf. Die drei betreten das Grundstück.
Momoko: Es ist hier unheimlich.
Chibiusa: Hier sind die selben Blumen wie Ririka sie gegessen hat.

Jemand greift nach Chibiusas Schulter und der Schreck ist groß. Es ist Ririka, die vor ihnen steht. Sie bedankt sich, dass die drei gekommen sind um nach ihr zusehen. Sie gehen hinein, um Tee zu trinken.
Ririka: Ich, ein Vampir? Das ist lustig. Ishihara und Kuwano sind nach Hause gegangen, als sie mich abgesetzt hatten.
Chibiusa: Warum hast du eine Blume gegessen?
Ririka: Bitte?! Aber die war doch nur aus Zucker (sie öffnet eine Dose zum Beweis).
Momoko: (probiert eine) Die sind süß, sie schmecken gut.
Chibiusa: Tut mir leid, dass ich so dumm war.
Momoko: Darf ich mal das Badezimmer benutzen?
Ririka: Ich zeige dir den Weg.

Daraufhin fällt Ririka über Momoko her.
Chibiusa: Kyusuke, findest du nicht auch, dass Momoko schon ziehmlich lange weg ist?
Kyusuke: Vielleicht ist sie...
Chibiusa: Idiot!

Die beiden laufen los, um nachzusehen. Sie sehen eine offen stehende Tür, Chibiusa schaut durch und sieht Ririka und Momoko. Chibiusa erschrickt. "Ririka ist wirklich ein ..."

Kyusuke: Was ist passiert?
Er macht die Tür weit auf und sieht Momoko, Ishihara und Kuwano am Boden liegen. Jedoch keine Spur von Ririka. Plötzlich steht diese hinter den beiden.

Chibiusa: Was hast du ihnen angetan?
Ririka: Ich habe mir nur ein wenig Blut genommen.

Daraufhin verwandelt sie sich in ihr wahres Ich und sagt zu Chibiusa, dass sie wie jemannd mit köstlichem Blut aussieht und gestehet, dass sie hinter ihr her war und greift an.
Vampir: Du bist so süß.

Gerade als sie zubeißen will, stellt sich ihr eine Rose in den Weg.

Tuxedo Mask: Hör auf, du hungriges Monster!
Vampir: Wer bist du?
Chibiusa: Tuxedo Mask!
Nun ist auch Usagi da. "Zeit zur Verwandlung!" ruft sie Chibiusa zu.

Super Sailor Moon und ChibiMoon: Wir sind die Vertreterinnen für Liebe und Gerechtigkeit - schöne Sailor Kriegerinnen.
Moon: Sailor Moon
ChibiMoon: Sailor Chibi Moon
Moon: Im Namen des Mondes,
Beide: werden wir dich bestrafen!
Mars: Wir werden dich mit unserer ganz besonderen Attacke bestrafen.
Merkur: Das ist zu gefährlich!
Jupiter: Nein, es ist alles okay. Versteh doch, wir kämpfen gegen einen Vampir!
Merkur: Aber wir wissen nicht, ob es funktioniert.
Venus: Keine Sorge. Davon hatten wir gestern genug!
Merkur: Aber...
Mars: Wir haben keine Zeit zu verlieren. LOS!
Mars: Sailor
Jupiter: Special
Merkur: Garlic
Venus: Attack!
Vampir: Was ist das?
Merkur: Es funktioniert! Jetzt Sailor Moon, Chibi Moon!
Moon und Chibi Moon: bitte?
Tuxedo Mask: Verschwendet nicht mein hart verdientes Geld.
Beide: Okay.

Beide greifen an.

Vampir: Glaubt nicht, ihr hättet jetzt gewonnen! Da sind noch mehr von uns!
Ririka ist nun vom Bösen befreit. Chibiusa läuft zu ihr.

Ririka: Was hab ich getan?
Chibiusa: Nichts! Du hattest nur einen langen Traum.
Ririka: Einen Traum?
Chibiusa: Richtig. Ich bin so froh.
Moon: Das war ein Fall, der aus der Reihe viel.
Ein Gespräch zwischen Zirkonia und das Amazonen Trio wird eingeblendet.

Tiger Auge: Was ist los, Zirkonia?
Zirkonia: Lemuren wurden vernichtet.
Falken Auge: Waren es die Sailor Kriegerinnen?
Fisch Auge: Wie unverschämt sich uns in den Weg zu stellen.
Zirkonia: Kein Problem. Keine Grund Angst zu haben. Lemuren, die Quelle unserer Kraft, davon gibt es genug...
Usagi: Egal welche Art von Bösewicht erscheint, solange ich hier bin ist alles okay. Überlasst alles mir. (Chibiusa, Luna und Artemis können nur die Köpfe schütteln.)
Usagi: Vertraut mir ein wenig. (Usagis Communicator Watch piept auf.)
Usagi: Was ist passiert?
Ami: Usagi, ein Dämon ist aufgetaucht!
Usagi: Okay! Chibiusa, lass uns gehen. Helden dürfen nicht zu spät kommen.
Usagi läuft los und Chibiusa ruft ihr hinter her, ob sie überhaupt wüsste wo sie hin sollen. Usagi fängt an zu lachen: "Ich habe vergessen zu fragen" sagt sie. Chibiusa fragt sich, ob mit Usagi wirklich alles okay wäre. ^__^

Navigation

Affiliates & Darlinks

Diese Webseite verwendet Cookies und keinen matschigen Reiskuchen. Wenn du die Cookies nicht willst, dann kannst du sie deaktivieren - mehr erfährst du in der Datenschutzerklärung.
OK