Serenitatis - Bishoujo Senshi Sailor Moon Fanpage

Randbemerkungen

Anime Animation Styles Ausflugsziele Blutgruppen Bunny & Buffy
Celluloids Geburtstagskal. Haarfarben Homosexualität Interviews
Japan Kanon Kuriositäten Liebespaare Märchen/Legenden
Misato Katsuragi Mondprinzessin Mythologie Namen Odango
Rückverwandlung Saban Moon Sportarten Sternzeichen Synchronisation

Animation Styles

Euch ist sicherlich auch aufgefallen (weil es ja äußerst offensichtlich ist), dass die Zeichenqualität innerhalb der 200 Episoden schwankt. Woran liegt das? Tja, weil zig verschiedene Leute an der Serie gearbeitet haben und eben jeder seinen eigenen Stil hat. Der eine einen besseren, der andere einen schlechteren. XD Man muss wirklich sagen, dass es eine Vielzahl von Episoden gibt, wo die Zeichenqualität zu Wünschen lässt. Na ja, so war das damals halt. Bei Sailor Moon Crystal ist es anders. Da versucht man sich an einem einheitlichen Zeichenstil, wobei es aber auch in dieser Version Szenen gibt, wo die Zeichenqualität ab und an ebenfalls zu Wünschen lässt. XD Wie dem auch sei. Wir widmen uns nun den Zeichnern des 90er Jahre Anime.

Hiromi Matsushita
Er arbeitete als Animationsregisseur an der ersten Staffel an nur 2 Folgen. Dies war der erste Auftritt von Sailor Moon (Episode 1) und in der zweiten Folge (Episode 21) erschien ein Charakter basierend auf ihn. Er ist mit Kazuko Tadano verheiratet - einer weiteren Mitarbeiterin an der Serie.

Episode 1: Der Glanz der Juwelen

Episode 21: Großes Ehrenwort

Hisashi Kagawa
Er arbeitete als Animationsregisseur an der R, S und SuperS Staffel. Seine Mitarbeit an der Stars Staffel beschränkte sich auf das Opening. Sein Hauptaugemerk richtete er an Makoto Kinos, Black Ladys und Haruka Tenohs erste Auftritte sowie an die Vergangenheit des Silver Millenniums. Er übernahm auch die Charakterdesigns und arbeitete als Animationsregisseur an dem S Movie mit. An folgenden Episoden war er maßgeblich beteiligt: 14, 20, 25, 32, 38, 44, 51, 70, 85, 92, 130, 135, 141, 147.

Episode 85: Black Lady

Episode 92: Wer ist Haruka

Ikuko Itō
Sie galt als eine der beliebtesten Animationsregisseure wegen ihrem schönen, ausdrucksvollen Stil. Sie war Chef Animationsregisseur von insgesamt 17 Episoden und Charakterdesigner von Sailor Moon S und SuperS sowie Key Animator beim R Movie. Sie arbeitete an den Angriffs-/Verwandlungs- sowie Opening-/Endingsequenzen an der zweiten, dritten und vierten Staffel. Ihre wichtigsten Folgen waren Episode 24 - Neflites Tod, Episode 45 - der Tod der 4 Inner Senshi, das erste Erscheinen des heiligen Grals - Folge 111 und die letzte SuperS Folge. An folgenden Episoden war sie maßgeblich beteiligt: 5, 18, 24, 31, 37, 45, 55, 68, 94, 104, 111, 124, 125, 139, 152, 159, 166.

Episode 125: Chibiusa ist gerettet

Episode 166: Abschied

Katsumi Tamegai
Katsumi Tamegai arbeitete als Animationsregisseur für alle fünf Staffeln an insgesamt 23 Episoden. Seine wichtigsten Episoden umfassen Rubeus Tod, die erste Episode der SuperS Staffel und die erste und letzte Episode der Sailor Stars Staffel. Er hat auch das Charakterdesigns für die letzte Staffel gemacht, wirkte beim Sailor Moon S Movie mit und fungierte als Assistent für Animationsregie beim SuperS Film. An folgenden Episoden war er maßgeblich beteiligt: 43, 50, 59, 66, 72, 74, 79, 84, 91, 97, 106, 115, 120, 128, 134, 142, 149, 156, 167, 180, 185, 190, 200, S & SuperS Movie

Episode 59: Das Geheimnis des Baumes

Episode 156: Brotlose Kunst

Kazuko Tadano
Kazuko Tadano war für das Charakterdesign zuständig und führte Animationsregie in der ersten und zweiten Staffel und im R Movie. Sie machte insgesamt 13 Folgen und zu ihren wichtigsten gehören das Erwachen der Mondprinzessin, die letzte Schlacht gegen Wiseman und die letzte Folge der ersten Staffel. Sie ist mit Hiromi Matsushita, einem anderen Animationsregisseur des Sailor Moon Anime, verheiratet. An folgenden Episoden war sie maßgeblich beteiligt: 6, 12, 17, 21, 28, 34, 39, 46, 53, 58, 64, 69, 88

Episode 34: Die Mondprinzessin

Episode 88: Chibiusas Abschied

Kiyoshi Matsumoto
Kiyoshi Matsumoto war ein Animationsregisseur für die erste Staffel des Anime. Bemerkenswerte Episoden sind der erste Auftritt von Rei Hino/Sailor Mars, das erste Auftreten des bösen Endymion und die Episode über Minakos Zeit als Sailor V. An folgenden Episoden war er maßgeblich beteiligt: Episode 4, 10, 15, 22, 29, 36, 42

Episode 4:

Episode 42:

Mari Tominaga
Mari Tominaga arbeitete als Animationsregisseur für Sailor Moon S und SuperS an insgesamt 11 Episoden. Zu ihren wichtigsten Episoden gehören der Tod von Sailor Neptun und Uranus, der einzige Auftritt von Cyprine und Ptilol, die Geburt von Mistress 9 und das erste Erscheinen von Diana. An folgenden Episoden war sie maßgeblich beteiligt: 95, 100, 105, 110, 123, 129, 133, 140, 145, 151, 163

Episode 110: Die Talismane

Episode 145: Prima Ballerina

Masahiro Andō
Masahiro Ando arbeitete als Animationsregisseur für alle fünf Staffeln der Anime. Er leitete über insgesamt 28 Episoden. Er verwendet einen einzigartigen Stil mit runderen, jüngereen Gesichtern. Seine wichtigsten Episoden enthalten die ersten Auftritte von Urawa, Sailor Venus, dem Ritter des Mondlichts, Chibiusa, Sailor Pluto und das Amazonen Quartett. Er führte Regie bei der ersten und letzten Episode von Sailor Moon S. An folgenden Episoden war er maßgeblich beteiligt: 11, 16, 23, 27, 33, 40, 49, 54, 60, 65, 71, 75, 78, 83, 90, 101, 108, 114, 127, 132, 144, 150, 153, 160, 164, 170

Episode 23:

Episode 150:

Michiaki Sugimoto
Michiaki Sugimoto arbeitete als Animationsregisseur für die letzte Staffel an insgesamt 4 Folgen. Seine wichtigsten Episoden sind das Ableben von Sailor Tin Nyanko und Prinzessin Kakyuu und die Wahrheit über das Licht der Hoffnung. An folgenden Episoden war er maßgeblich beteiligt: 186, 191, 195, 199

Episode 191: Schmetterlinge des Lichts

Episode 195: Die Geschichte der Sailor Krieger

Miho Shimogasa
Miho Shimogasa arbeitete als Animationsregisseur für Sailor Moon, Sailor SuperS und Stars an insgesamt 7 Folgen. Sie war auch verantwortlich für die Animation von Ami-chans erste Liebe. Zu ihren wichtigsten Episoden gehören die letzten Episode der Nehelenia Story, der Tod von Sailor Iron Mouse, erste Auftritte Sailor Chibi Chibi Moons und Prinzessin Kakyuus und der Tod von Sailor Lead Crow. An folgenden Episoden war sie maßgeblich beteiligt: 146, 155, 172, 176, 181, 187, 193, SuperS Special: Ami-chans erste Liebe

Episode 146: Prinzessin Rubyna

Episode 195: Die Prinzessin

Minako Itō
Minako Ito arbeitete als Animationsregisseur für Sailor Moon, Sailor SuperS und Stars an insgesamt 7 Folgen. Zu ihren wichtigsten Episoden gehören das Erscheinen des goldenen Spiegels, Mamorus Entführung von Königin Nehelenia, als Seiya von Sailor Tin Nyanko angegriffen wirdent und ds Ableben von Merkur, Mars, Jupiter und Venus in Sailor Stars. An folgenden Episoden war sie maßgeblich beteiligt: 162, 169, 174, 179, 184, 189, 196

Episode 162: In der Höhle des Löwen

Episode 179: Der beste Koch der Stadt

Shigetaka Kiyoyama
Shigetaka Kiyoyama arbeitete als Animationsregisseur für Sailor Moon, SuperS und Stars an insgesamt 8 Folgen. Seine wichtigsten Episoden sind Sailor Saturns Wiedererscheinen, die ersten Auftritte von Sailor Aluminum Seiren, ChibiChibi und Sailor Tin Nyanko, der Tod von Sailor Aluminum Seiren, Sailor Pluto und Sailor Saturn sowie der Verrat von Sailor Neptun und Sailor Uranus. An folgenden Episoden war er maßgeblich beteiligt:Episode 154, 161, 168, 177, 182, 188, 192, 197

Episode 154: Der Bazar

Episode 161: Gefährliche Dunkelheit

Shinya Hasegawa
Shinya Hasegawa arbeitete als Animationsregisseur für Sailor Moon R, S und SuperS an insgesamt 9 Folgen. Er arbeitete auch am Sailor Moon S Movie mit. Seine wichtigsten Episoden sind Saphirs Tod und das Erwachen der Sailor Saturn. An folgenden Episoden war er maßgeblich beteiligt:48, 56, 63, 86, 99, 112, 119, 131, 136, S Movie

Episode 119: Sailor Saturn

Episode 131: Eine Falle für Pegasus

Taichi Nakamura
Taichi Nakamura arbeitete als Animationsregisseur für Sailor Moon R, S und SuperS an insgesamt 20 Episoden. Er hat auch die drei SuperS Specials und den Kurzfilm zum R Movie (Make Up! Sailor Senshi) gemacht. Seine wichtigsten Episoden sind die erste Episode von Sailor Moon R, Tellus erster Auftritt und der Sailor Soldiers Power Upgrade in SuperS. An folgenden Episoden war sie maßgeblich beteiligt: 47,52, 57, 62, 67, 73, 76, 81, 87, 93, 98, 102, 107, 113, 117, 121, 126, 137, 143, 148 SuperS Specials, R Special: Make Up! Sailor Senshi

Episode 76: Kuchen, Kuchen, Kuchen

Episode 137: Im Land der Feen

Takayuki Gorai
Takayuki Gorai arbeitete als Animationsregisseur für Sailor Moon SuperS und Sailor Stars an insgesamt 3 Episoden. An folgenden Episoden war er maßgeblich beteiligt: Episode 165, 171, 175

Episode 165: Die Macht der Träume

Episode 171: Nehelenias Traumwelt

Yoshihiro Kitano
Yoshihiro Kitano arbeitete als Animationsregisseur für die letzte Staffel an insgesamt 5 Folgen. Er fungierte als Assistent für Animationsregie und war führender Trickzeichner für den SuperS Film. Seine wichtigsten Episoden sind die erste Folge der Stars Staffel und der Tod von Sailor Uranus und Sailor Neptun. An folgenden Episoden war er maßgeblich beteiligt: Episode 173, 178, 183, 194, 198, SuperS Movie

Episode 178: Luna und Yaten werden Freunde

Episode 194: Die Geschichte der Sailor Krieger

Quellen: Ai no Senshi || WikiMoon

About                               TV News

pix

Mein Name ist Mirei Kaibatsuki und ich bin Fan von Sailor Moon seit 1997 und sammel am liebsten Figuren, aber es gibt so viele! Wie soll ich die nur alle zusammenbekommen? Ich mag auch das ganze Gashapon RPG Zeugs - so niedlich und recht preiswert! [?]

pix

Der Sailor Moon Crystal Dead Moon Circus Plot wird nicht als vierte Staffel in mehreren Episoden veröffentlicht, sondern als zweiteiliger Animefilm erscheinen. Season 1 bis 3 läuft auf animax-on-demand.de. Der kosten-
pflichtige On Demand Service von Sony hat sich die exklusiven Abruf-Rechte an Sailor Moon Crystal Staffel 1 bis 3 gesichert. [Quelle: 1, 2, 3] Mehr...

Serenitatis ~Bishoujo Senshi Sailor Moon Fanpage~

 Bishoujo Senshi

  
  

Tsuki ni Kawatte Oshioki yo